Linola Dusch&Wasch

Linola Dusch & Wasch ist abgestimmt auf die speziellen Pflegebedürfnisse trockener oder zu Neurodermitis neigender Haut.

  • - Die Mikroemulsion reinigt Körper, Gesicht und Hände extra sanft und hautschonend
  • - Keine Kinder-Tränen beim Duschen
  • - Mit wertvollen linolsäurereichen Pflanzenölen zur Unterstützung der Hautschutzbarriere 
  • - Hautphysiologischer pH-Wert 5,5 
  • - Erhöht über 24 Stunden den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und wirkt so Hauttrockenheit entgegen

     

Spiel & Spaß mit Lino:  www.hallo-lino.de

     

Nähere Informationen
Produktinformation

 

Linola Dusch und Wasch ist abgestimmt auf die Bedürfnisse trockener oder zu Neurodermitis neigender Haut. Diese Haut reagiert auf zu intensive oder häufige Reinigung mit verstärkten Reizungen.

Zudem besteht auch die Gefahr einer vermehrten Besiedelung mit hautbelastenden Keimen, was zu einer Verschlechterung des Hautzustandes mit verstärktem Juckreiz und Hautrötungen führen kann, aus denen sich auch Entzündungen entwickeln können.

Diese Aspekte wurden bei der Entwicklung von Linola Dusch und Wasch berücksichtigt:
Das Gel mit dem physiologischen pH-Wert 5,5 reinigt Körper, Gesicht und Hände mit ausgewogenen, milden Wasch-Substanzen besonders sanft und hautschonend
Die Haut wird mit wertvollen, linolsäurereichen Pflanzenölen versorgt – so wird die Schutzbarriere der Haut geschont und sowohl ein eindringen von Schadstoffen und Bakterien als auch ein Austrocknen der Haut verhindert.

Inhaltsstoffe

 

  • Aqua
  • Mipa-Laureth Sulfate
  • PEG-18 Castor Oil Dioleate
  • Propylene Glycol
  • Sodium Chloride
  • Canola Oil
  • Sodium Cocoamphoacetate
  • Triticum Vulgare Germ Oil
  • Parfum
  • PEG-55 Propylene Glycol Oleate
  • PEG-6 Caprylic/Capric Glycerides
  • Glycerin
  • Citric Acid
  • Potassium Sorbate
  • Sodium Benzoate
Gut zu wissen

 

Damit wir über die Haut nicht zu viel Feuchtigkeit verlieren, gibt es eine natürliche Barriere.
Diese besteht aus einem dünnen Fettfilm auf der Haut und den Strukturlipiden, die reich an Linolsäure sind, die zwischen den Hornzellen liegen und diese flexibel miteinander verbinden.

So kann sich eine Struktur wie bei einer Ziegelmauer bilden, die das Eindringen von Bakterien und Schadstoffen in die Haut unmöglich macht. Werden diese Strukturlipide jedoch durch zu häufiges Duschen oder Waschen entfernt oder garnicht ausreichend gebildet, wie dies z.B. bei Neurodermitis und Altershaut der Fall ist, lösen sich die Hornzellen voneinander und die Hautschutzbarriere wird löchrig.

Egal, ob die Ursache eine innere oder eine äußere ist – die Folge ist immer gleich: eine trockene, schuppige und spröde Haut, die verstärkt zu Juckreiz und Ekzemen neigt.

Um die Haut vor Barrierestörungen sowie Fett- und Feuchtigkeitsdefiziten zu schützen, enthält Linola Pflanzenöle mit einem hohen Gehalt an Linolsäure. Diese spezielle Fettsäure ist für eine intakte Hornschicht unbedingt erforderlich – unser Körper kann diese jedoch nicht selbst herstellen, weshalb man sie von außen zuführen muss, damit die Haut gesund bleibt.