Linola F

Linola F ist eine Creme mit einem Fettgehalt von 60 %.

Dieses Medizinprodukt wird zur äußerlichen symptomatischen Behandlung
von Hauterkrankungen eingesetzt:

 

  • • bei Säuglingen, Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen,
  • • in der Schwangerschaft und Stillzeit,
  • • zur Langzeit- und Daueranwendung geeignet

 

Inhalt

Eine Packung Linola F enthält 50g.

 

Medizinprodukt
Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkung informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.

     

Spiel & Spaß mit Lino:  www.hallo-lino.de

     

Nähere Informationen
Produktinformation

 

Linola F ersetzt den natürlicherweise als Schutz gegen Austrocknung vorhandenen Fettfilm der Haut und fördert den Heilungsprozess.

  • • Ist eine Wasser-in-Öl-Emulsion die nach dem Auftragen auf der Haut die Hornzellen der Oberhaut mit einem schützenden, wasserabweisenden Film umgibt. Dies führt zu einer wesentlichen Verbesserung des Hautzustandes z. B. bei Austrocknungsekzemen, Altershaut und Neurodermitis.
  • • Förderung des Regenerationsprozesse der Oberhaut
  • • Abnahme von Juckreiz, Verhornungsstörungen und Spannungsgefühl
Inhaltsstoffe

 

  • • Aluminium Stearate
  • • Aqua
  • • Beta-Carotene
  • • Canola Oil
  • • Cera Alba
  • • Cetearyl Alcohol
  • • Decyl Oleate
  • • Helianthus Annuus
  • • Hydrogenated Coco-Glycerides
  • • Lanolin
  • • Lanolin Alcohol
  • • Isomerized Safflower Acid
  • • Magnesium Stearate
  • • Paraffin
  • • Paraffinum Liquidum
  • • Petrolatum
  • • Sorbitan Stearate

Linola F ist frei von Konservierungsstoffen und Kortikoiden.

Anwendung

 

Linola F wird nach Bedarf mehrmals täglich gleichmäßig auf die Haut aufgetragen und verrieben, wobei im Allgemeinen eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend ist.
Bei besonders empfindlicher Haut kann Linola F vor dem Auftragen durch Verreiben in der Handfläche geschmeidiger gemacht werden.

Gut zu wissen

 

Linola F ist nur zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bestimmt.
Die Creme darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der in der Creme enthaltenen Bestandteile.
Wenn während der ersten Anwendung allergische Reaktionen (Hautausschlag) oder starke Hautreaktionen auftreten, ist die Anwendung zu stoppen. Dann bitte die Creme sorgfältig mit einer Seife oder einem Duschgel abwaschen und an einen Arzt wenden.

Bei gleichzeitiger Anwendung von Linola F im Genital- oder Analbereich und Latexprodukten (z. B. Kondomen, Diaphragmen) ist besondere Vorsicht erforderlich. Es kann wegen der enthaltenen Bestandteile (insbesondere Paraffin und Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

In der Scheide oder im After sollte die Creme nicht angewendet werden, dafür diese Anwendung keine Untersuchungen zur Verträglichkeit durchgeführt wurden.

Während der Stillzeit sollte Linola F nicht auf die Brustwarzen aufgetragen werden, damit der Säugling keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt.